Festival Neue Musik - 06. bis 08. November 2020
Plakat für das Festival Neue Musik

Vom 6. bis 8. November 2020 findet in Rockenhausen das zweite Festival für Neue Musik statt. Der japanische Komponist Toshio Hosokawa ist Schirmherr und Composer in Residence. Wir hören von ihm Werke für Klavier- und Kammermusik.

Von hier spannt das Festival einen zweifachen Bogen zur europäischen Musik der ersten Hälfte des 20. Jh. und zur zeitgenössischen Szene international agierender junger Komponistinnen und Komponisten. Zimmermanns Monologe und Présence, Lachenmanns temA sowie Werke von Messiaen und Debussy stehen im Dialog mit Ling-Hsuan Huang, Katharina Roth, Dani Howard, Oxana Omelchuk, Elnaz Seyedi u.a.

Mit Spannung erwarten wir die Uraufführung des „Rockenhausen Almanach“ von Daniele Ghisi, eines Auftragswerks für Carillon, dessen Schlussteil die Erfahrung der Corona-Pandemie verarbeitet.

Eine Kunstausstellung im Kahnweilerhaus, Klanginstallationen im Museum Pachen, offene Kirchen, eine Lehrerfortbildung und ein Impulsvortrag zum Thema Neue Musik ebnen die Wege zur Neuen Musik und wollen die Menschen begeistern.


Programmflyer

Weitere Informationen und das Programm finden Sie auf der Homepage von thornconcept.

Träger des Festivals: Stadt Rockenhausen in Kooperation mit der Gesellschaft für Kultur und Soziales, Donnersberg e.V.

Logo thornconcept

Konzeption und Projektleitung: Dr. Lydia Thorn Wickert:


Text und Plakat: Dr. Lydia Thorn Wickert









TICKETVERKAUF


Logo Reservix


Ausstellung con_certo von Anja Michaela (2.11 - 20.12. im Kahnweilerhaus) - Weitere Informationen gibt es hier.

Ausstellung Anja Michaela