Denkmal-Retter gesucht!


Jährlich findet am zweiten Sonntag im September der Tag des offenen Denkmals statt. Es handelt sich dabei um die größte Kulturveranstaltung Deutschlands, an der mehr als 8.000 Denkmale für Besucher*innen offen stehen – ganz ohne Eintritt. Stolze Eigentümer*innen historischer Stätten und Bauwerke freuen sich darauf, ihre Gebäude, die ansonsten meist nicht zugänglich sind, zu zeigen.

Wer also am 11. September 2022 ein Denkmal im Nordpfälzer Land für Besucher*innen öffnen möchte, kann dies bis zum 20. Mai 2022 per Mail an touristinfo@vg-nl.de melden. Machen Sie dazu bitte möglichst genaue Angaben zum Denkmal (Adresse, Öffnungszeiten, kurze Beschreibung des Denkmals, etwaige Programmpunkte oder Führungen). Die Denkmäler im Nordpfälzer Land melden wir dann gesammelt an die Stiftung Denkmalschutz und bewerben diese ab August zusätzlich über unsere Kanäle.

Ins Programm aufgenommen werden bauliche und kulturelle Zeugnisse, die geschichtlich, wissenschaftlich, technisch, künstlerisch, städtebaulich oder volkskundlich bedeutsam sind und einer vergangenen Epoche angehören. Das Gebäude oder die Stätte muss selbst nicht als Einzeldenkmal unter Schutz stehen. Machen wir gemeinsam geschichtsträchtige Bauwerke der Nordpfalz erlebbar!