Katzenbacher E-Bike-Tour bei 13 Grad und Sonnenschein


Gut gelaunt startete die Truppe bei Sonnenschein die 35 km lange Tour unter der Führung des Ortschefs über Schönborn – Bisterschied – Waldgrehweiler – Finkenbach-Gersweiler und Sitters nach Obermoschel zum Mehrgenerationenplatz. Dort fand die erste Rast statt – mit Brezeln, Spundekäse sowie Käsespießen zur Stärkung. Der Durst konnte mit Neuem Wein, welcher vom Weingut Keller spendiert wurde, gelöscht werden. Anschließend führte der Weg über Niedermoschel – Alsenz – Oberndorf – Mannweiler-Cölln – Bayerfeld-Steckweiler und Dielkirchen wieder zurück Richtung Katzenbach. Im Ort angekommen gab es noch einen Abschluss mit Wurstbrötchen, diversen Getränken und gemeinsamen Gesprächen. Bei solch einer gelungenen E-Bike-Tour wundert es nicht, dass schnell der Wunsch nach einer Wiederholung aufkam.

Bedanken möchte sich Volker Köhler bei Jochen Klein und Sandra Allmang, die mit ihrem zum ,,Servicemobil“ umfunktionierten Unimog dafür sorgten, dass die Speisen rechtzeitig an den Haltepunkten zur Verfügung standen. Ebenso bedankt sich Volker Köhler bei seiner Frau Petra, die für die Snacks sorgte, bei Bernd und Birgit Kiefer für die Sektspende und beim Weingut Keller für den Neuen Wein. Und nicht zu vergessen bei allen Teilnehmer/innen, die den tollen Ausflug so zahlreich unterstützt haben.

Geplant ist für dieses Jahr noch eine kostenlose Pommes-to-go-Aktion für die Katzenbacher Kinder und eventuell eine Winterwanderung, für beide Veranstaltungen wird jeweils noch eine Einladung an die Haushalte gehen.

Foto: Löffel