Manuel Weber neuer Leiter der Grundschule Waldgrehweiler


Der gebürtige Nordpfälzer stammt aus Alsenz, lebt in Rockenhausen und freut sich über seine Berufung. Als eine kleinere Einrichtung mit derzeit 47 Kindern habe die Grundschule in Waldgrehweiler klare Vorteile, was die Möglichkeiten der persönlichen Entwicklung der Kinder angehe, so Weber. Diese wolle er nach Kräften fördern.
Manuel Weber selbst kommt ursprünglich aus dem Sportbereich, nach seinem Sport-Studium in Saarbrücken war er mehrere Jahre selbstständig im Gesundheits- und Sportzentrum Rockenhausen tätig. Mit einem anschließenden Studium der Grundschulpädagogik in Landau schlug er seinen beruflichen Weg als Lehrkraft ein, war Referendar an der Grundschule „Landsbergschule“ in Obermoschel, danach arbeitete er als Lehrer an der Grundschule Nordpfalzschule in Alsenz. Nun wurde er, Corona bedingt im kleinen Kreis, von Schulrat Stefan Büchner von der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) in Neustadt zum Schulleiter der Grundschule Waldgrehweiler bestellt. Büchner bot Weber an, ihn mit Rat und Tat bei seinem neuen Posten zu unterstützen und wünschte ihm für seine verantwortungsvolle Aufgabe alles Gute.
Katja Flohr, Leiterin der Landsberg-Grundschule in Obermoschel, hatte zuvor sieben Jahre lang die Waldgrehweilerer Grundschule mitverwaltet und auch mitgeführt, tatkräftig unterstützt vom Kollegium der Schule. Bürgermeister Michael Cullmann dankte im Rahmen der Feierstunde Katja Flohr für deren jahrelanges Engagement – immerhin sei es nicht selbstverständlich zwei Grundschulen parallel zu leiten. Manuel Weber wünschte er eine glückliche Hand bei der Führung der Grundschule und sprach sich an dieser Stelle für zukünftig viel mehr Präsenz- statt Digitalunterricht aus. Auch dass die Verbandsgemeindeverwaltung als Träger eine dezentrale Struktur bei den Kitas und Grundschulen verfolge und fördere, hob Michael Cullmann hervor. Dies sei gerade bei kleineren, überschaubaren Grundschulen gut möglich. Das Zusammenleben mit den Gemeinden und Vereinen funktioniere hier bestens.
Auch der Waldgrehweilerer Ortsbürgermeister Helmut Brand sowie die Finkenbach-Gersweilerer Ortschefin Eva Schlemmer waren unter den Gästen und überbrachten im Namen der beiden Gemeinden ihre Glückwünsche. Auch die weiteren, ebenfalls zum Schulbezirk gehörenden Ortsgemeinden Bisterschied, Dörrmoschel, Ransweiler, Schönborn, Teschenmoschel, Stahlberg sowie Mausmühle und Spreiterhof schlossen sich den Glückwünschen an. Man freue sich auf eine Fortführung der bisherigen guten Zusammenarbeit.


V.l.: Eva Schlemmer (Ortsbürgermeisterin Finkenbach-Gersweiler), Bürgermeister Michael Cullmann, Manuel Weber (Leiter Grundschule Waldgrehweiler), Sandra Gödel (Klassenleitung Kombiklasse 2/3), Schulrat Stefan Büchner (ADD), Helmut Brand (Ortsbürgermeister Waldgrehweiler), Katja Flohr (Leiterin Landsberg-Grundschule in Obermoschel)

Foto: Löffel