Pressemitteilung zur Initiative „Alte Welt im Aufbruch“ in Zeiten der Pandemie