STADTRADELN/SCHULRADELN 24. Juni bis 14. Juli 2024 im Donnersbergkreis


Der Donnersbergkreis wird sich vom 24. Juni bis 14. Juli zum fünften Mal an der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnis beteiligen. Beim diesjährigen STADT- bzw. SCHULRADELN werden alle Bürgerinnen und Bürger, Schülerinnen und Schüler aufgefordert, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege mit dem Fahrrad zurückzulegen.

Anzeige SCHULRADELN der Kreisverwaltung Donnersberg


Alle in dem Zeitraum gefahrenen Rad-Kilometer werden für den Donnersbergkreis gesammelt und am Ende der 3 Wochen veröffentlicht. Jeder Kilometer, der während der dreiwöchigen Aktionszeit mit dem Fahrrad zurückgelegt wird, kann online eingetragen oder direkt über die STADTRADELN-App getrackt werden. Unter www.stadtradeln.de/donnersbergkreis können sich alle Teilnehmenden registrieren, einem bereits vorhandenen Team beitreten oder ein eigenes Team gründen. Dadurch haben z.B. Gemeinden, Verwaltungen, Schulen und Firmen der Region die Möglichkeit, als Team zu radeln und trotzdem mit vereinten Kräften für den Donnersbergkreis Kilometer zu sammeln. Am Ende des STADTRADELN werden die stärksten Teams und Radelnden geehrt.


Mit der STADTRADELN-App die Radinfrastruktur vor der Haustür verbessern

Mit der kostenfreien STADTRADELN-App können Teilnehmende die geradelten Strecken bequem via GPS tracken und direkt ihrem Team und ihrer Kommune gutschreiben.

Einen weiteren Vorteil bietet die App: Die so erhobenen Radverkehrsdaten werden durch das Klima-Bündnis, vollkommen anonymisiert, wissenschaftlich ausgewertet und geben dem Landkreis Auskunft über verkehrsplanerisch wichtige Fragen wie: Wo sind wann wie viele Radelnde unterwegs? So ist ein möglichst bedarfsgenauer Ausbau der Radinfrastruktur möglich.

Im vergangenen Jahr waren fast 550 Menschen Teil des Stadtradeln in Donnersbergkreis und legten zusammen mehr als 133.00 km Kilometer auf dem Fahrrad zurück. Anmeldungen zum Stadtradeln 2024 sind jetzt schon möglich unter www.stadtradeln.de/donnersbergkreis

Bei Fragen zum Stadtradeln in Donnersbergkreis wenden Sie sich bitte an das Klimaschutzmanagement der Kreisverwaltung, klimaschutz@donnersbergkreis.de