Verpflichtungen, Dienstjubiläen und eine Verabschiedung


Für 25 Dienstjahre  wurden Gerlinde Lamb, Reinigungskraft am Verwaltungsstandort Alsenz, Sigrid Münch, Kita-Leitung in Würzweiler, und Cornelia Garbe, Erzieherin in der Kita Bisterschied, geehrt. Dagmar Steer, Sachbearbeiterin im Fachbereich Natürliche Lebensgrundlagen und Bauen, wurde für ihre 40jährige Diensttätigkeit bei der Verwaltung ausgezeichnet. Verpflichtet wurden Lars Petrick, Mitarbeiter des VG-Bauhofs, Anna Senger, Mitarbeiterin des Kulturbüros und der Pressestelle, Schirin Lippert, Berufspraktikantin in der Kita Gundersweiler, Lucas Feier, der ein Freiwilliges Soziales Jahr an der Nordpfalzschule Alsenz absolviert, sowie Franka-Louise Janz, die ebenfalls ihr Freiwilliges Soziales Jahr/Bundesfreiwilligendienst an der Kita St. Alban leistet. Des Weiteren wurden Lea Steller, Berufspraktikantin in der Kita Bisterschied, Eileen Busch (Kita Dielkirchen) und Eve Enkler (Kita Würzweiler) verpflichtet, beide machen eine Duale Ausbildung. Jennifer Triquart hat erfolgreich ihren Abschluss bestanden und wird der Kita in Gundersweiler als Erzieherin erhalten bleiben.


Die Einen kommen, ein  Anderer geht. Bürgermeister Michael Cullmann verabschiedete Ottmar Dautermann offiziell in den Ruhestand. 29 Jahre war der gebürtige Dörnbacher für die Verbandsgemeindeverwaltung als Hausmeister des Schulzentrums in Rockenhausen tätig, betreute zudem die Donnersberghalle und war Ansprechpartner für alle kleinen und großen Belange, die dort anfielen – vom Schulsport bis hin zur Weinverkostung im Rahmen des Nordpfälzer Herbstfests. Es werden noch Stühle gebraucht? Der Turnbeutel wurde vergessen? Nicht verzagen, Ottmar fragen, lautete stets das Motto.  Und dieser stand gerne mit Rat und Tat zur Seite. Immerhin hatte er zuvor einige  Jahre in seinem gelernten Beruf als Elektrotechniker gearbeitet. Die Steckdose in der Halle funktioniert nicht? Kein Problem! Da wundert es nicht, dass ihn einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der VG liebevoll „Mr. Donnersberghalle“ nannten. Wobei er sich selbst als Dörnbacher gerne auch mal als echte „Gummer“ bezeichnet. Denn darauf ist er mächtig stolz.

Bürgermeister Michael Cullmann bedankte sich bei Ottmar Dautermann für dessen Engagement in all den Jahren und wünschte ihm für seinen wohlverdienten Ruhestand alles Gute. Langweilig wird es ihm bestimmt nicht werden  – als Mitglied der Musikgruppe „Nordpfälzer Spatzen“ wird er sicherlich schon bald wieder auf der einen oder anderen Bühne stehen. Auch in der Donnersberghalle.


Hintere Reihe, v.l.: Dagmar Steer, Marion Haas (Büroleiterin), Lea Steller, Jennifer Triquart, Claudia Manz-Knoll (Pädagogische Gesamtleitung VG KitaROK), Cornelia Garbe, Florian Renner (Vorsitzender Personalrat), Eileen Busch, Bürgermeister Michael Cullmann
Vordere Reihe, v.l.: Lucas Feier, Birte Müller (Leitung Kita Dielkirchen), Ottmar Dautermann, Schirin Lippert, Anna Senger, Lars Petrick, Sigrid Münch, Gerlinde Lamb, Sabine Bold (Fachbereichsleiterin Soziale Infrastruktur), Michael Groß (Fachbereichsleiter Natürliche Lebensgrundlagen und Bauen), Eve Enkler, Franka-Louise Janz