Vollsperrung der Landesstraße 404


Die dafür notwendigen bautechnischen und forstwirtschaftlichen Maßnahmen entlang der Landesstraße 404 können nur unter Vollsperrung ausgeführt werden.

Die Sperrung wird in zwei Bauabschnitten erfolgen.

Der erste Abschnitt wird vom 12. November bis 21. November von der Einmündung der Landesstraße 386 bis zur Abzweigung in die Landesstraße 385 am Kahlenbergweiher gesperrt. Während dieser Zeit wird eine Umleitung über die Landesstraße 386 – Marienthal – die Landesstraße 401 – Würzweiler und Gerbach über die Landesstraße 385 zurück auf die Landesstraße 404 eingerichtet.
Die Anwohner des Oberen und Unteren Thierwasen werden durch die Baufirma informiert. Ihnen wird die Zufahrt ermöglicht.

Der zweite Abschnitt wird vom 22. November bis 29. November von der Einmündung Kahlenbergweiher (L 385) bis zur Einmündung in die Kreisstraße 33 in Höhe des Forsthauses Pfalz voll gesperrt. Die Umleitung wird von der Abzweigung Landesstraße 385 / Landesstraße 404 über die Landesstraße 404 – Landesstraße 386 – Landesstraße 399 – Oberwiesen und Kriegsfeld zurück auf die Landesstraße 404 erfolgen.

Aktuell kann es bereits nachts zu Verkehrsbehinderungen durch die Anlieferung von Komponenten kommen. Diese werde teilweise unter abschnittsweiser Vollsperrung von der Anschlussstelle der A 61 Gundersheim über die Landesstraße 386 – Kirchheimbolanden – und die Landesstraße 404 bis zum Windpark transportiert.

Die Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis für diese Beeinträchtigungen gebeten.