Windrad unter blauem Himmel

Klimaschutz

In der Verbandsgemeinde Nordpfälzer Land
Klimaschutz in der verbandsgemeinde

Der Klimaschutz geht uns alle etwas an. Daher arbeitet auch die Verbandsgemeinde Nordpfälzer Land stetig daran, für das Thema zu sensibilisieren und klimafreundlich zu agieren. Erfahren Sie hier, was die Verbandsgemeinde diesbezüglich unternimmt:

Die Klimaschutzziele der Bundesregierung wird in unserer Verbandsgemeinde durch den Klimaschutzmanager geprüft und umgesetzt. Die Grundlage zur Umsetzung der Maßnahmen ist hierbei das eigene Klimaschutzkonzept sowie das Klimaschutzkonzept des Landkreises.

Aktuell laufen noch bis 31. Dezember 2020 drei Kampagnen zu dem Thema: Eine Solar- und zwei Wärmekampagnen, wobei sich letztere um Dämmung und Heizungen drehen.

Energiezähler

Seit dem 1. Juni 2018 sind Energiemessgeräte zum Messen einzelner Verbrauchstellenfür die BürgerInnen ausleihbar. 2 Messgeräte stehen zur Verfügung. Aufgrund der begrenzten Stückzahl wird jedoch gebeten, vorab telefonisch oder per mail einen Termin für die Ausleihe zu vereinbaren.


Seit Oktober 2018 steht der Verbandsgemeinde Rockenhausen für die gesamte Verbandsgemeinde ein Solarkataster zur Verfügung. Hieraus können Daten über PV-Potentiale auf Dächern ermittelt werden. Dies ist ein weiter Baustein für die Verbandsgemeinde weitere Liegenschaften sinnvoll mit PV-Anlagen zu bestücken.
Aber auch Eigenheimbesitzer der Verbandsgemeinde Rockenhausen besteht die Möglichkeit die Einstrahlungsintensität zu erfragen. Herr Emrich gibt Ihnen gerne Auskunft über die Potenziale Ihrer Dächer und sendet Ihnen einen grafischen Ausschnitt zu.

Solarkataster: Ergebnisse von PV-Potentialen

Auf dem Parkplatz vor dem Rathaus in Rockenhausen steht eine Ladesäule für Elektroautos. Es sind 3 Steckervarianten vorhanden. Für Wechselstrom Stecker- Typ-2 mit 43 kW, und für Gleichstrom CHAdeMO mit 50 kW und Combostecker (CCS) 50 kW.

Seit 2019 nimmt die Verbandsgemeinde Nordpfälzer Land sowie die Stadt Rockenhausen an der weltweiten Kampagne "Earth Hour" teil, bei der Menschen auf der ganzen Welt für eine Stunde das Licht ausschalten. 2020 blieben so beispielsweise in der Evangelischen Kirche Rockenhausen, dem Schlosshotel, dem Museum für Zeit, und der Moschellandsburg in Obermoschel die Lichter aus.

Earth Hour Weltkarte

Eine Interessengruppe in der Ortsgemeinde Bisterschied plant sinnvoll angelegte Pflanzenstreifen als Hochwasserschutzmaßnahme bei Starkregenereignissen anzulegen. Um dies realisieren zu können, bewarb man sich 2019 bei einer Projektausschreibung der Veolia Stiftung zum Thema „Ressourcenschutz Wasser und Biodiversität“ und bekam die Unterstützung des Projekts mit 20.000€.

Seit dem 17. Oktober 2019 bietet die Verbraucherzentrale Rheinland- Pfalz in der Verbandsgemeindeverwaltung Rockenhausen jeden 3. Donnerstag im Monat eine persönliche Energieberatung an. Die Beratung ist für Privathaushalte kostenlos. Der Energieberater hilft beispielsweise bei einer Erneuerung der Heizungsanlage dabei, die für das Haus passende Heizungstechnik zu ermitteln und vorliegende Angebote zu bewerten. Zudem gibt er Tipps zum Dämmen von Rohrleitungen und zum richtigen Einstellen der Regelung. Wer eine nachträgliche Wärmedämmung im Altbau plant, erfährt, welche Dämmdicke optimal ist, worauf bei der Dämmstoffwahl zu achten ist und wann Folien zum Feuchteschutz angebracht werden müssen. Ob sich eine Solaranlage lohnt und wie die Einbindung in die Warmwasserversorgung am besten erfolgt, kann ebenfalls in der Beratung ausführlich erörtert werden. Der Energieberater erklärt auch, wie Schimmel in Haus oder Wohnung vermieden werden kann und wie vorhandene Schäden am besten saniert werden.
Die Energieberatung findet jeden 3. Donnerstag im Monat von 14:30 bis 18:00 Uhr in der Verbandsgemeindeverwaltung Rockenhausen, Bezirksamtsstraße 7, statt. Weiterhin findet jeden ersten Donnerstag im Monat die Energieberatung in der Kreisverwaltung in Kirchheimbolanden statt. Ein Termin kann telefonisch beim Klimaschutzmanager Enrico Emrich unter der Nummer 06361-451314 oder über die landesweite kostenfreie Energiehotline der Verbraucherzentrale unter 0800-6075600 vereinbart werden. Terminanfragen per Mail nimmt die Verbraucherzentrale auch unter energie@vz-rlp.de entgegen.

Weitere Informationen zur Energieberatung der Verbraucherzentrale sind unter www.energieberatung-rlp.de zu finden.