Willkommen im Nordpfälzer Land


Die Verbandsgemeinde  Nordpfälzer Land  ist 244 km² groß und erstreckt sich vom Osthang des Donnersbergmassivs  im Westen  über das Appel-  und  Alsenztal  bis hin zum Moscheltal.  Das Landschaftsbild wird geprägt durch den Wechsel  von malerischen Flusstälern und  sanften Höhenzügen. Immer wieder aufs Neue bietet die Nordpfalz faszinierende Ausblicke. Bewaldete Flächen, mit Hecken und Büschen durchzogene Felder und Wiesen sowie romantische Bachtäler ergeben zusammen ein idyllisches Landschaftsbild. Im Alsenz-, Appel- und Moscheltal  gedeihen zudem Reben.  Die sonnenverwöhnten Steillagen gehören zum pfälzischen Teil des Nahe-Weinbaugebietes. Das Tal des Moschelbaches  ist darüber hinaus reich an historischen Bergbaurelikten. Fachwerk, aber auch Bruchsteinmauerwerk und hohe Steinmetzkunst spiegeln den regionalen Stolz der Bewohner. Auch Landwirtschaft  prägt die Gemeinden noch heute. Allesamt wunderbare Fleckchen, die erkundet und entdeckt werden wollen – zu jeder Jahreszeit.